Sexy Blondine im Minirock sitzt auf Couch

Chloe, 30, Bergisch Gladbach: Es wäre nett mal höflich angemacht zu werden

Ich möchte ja nicht gleich als Meckertussi unangenehm auffallen, aber bin doch jetzt schon einige Zeit hier online und diese plumpen Anmachen gehen mir dermaßen auf den Senkel, dass ich immer weniger Bock bekomme mich überhaupt noch einzuloggen.
Mir graust schon mein Nachrichtencenter zu öffnen und dann wieder fast nur Mist zum Lesen zu bekommen. Wer denkt ich mache wegen einem dummen Hallo-Wie-Geht-Es-Dir-Satz meine Beine breit hat sich geschnitten. Aber richtig übel wird es wenn man noch beleidigt wird oder Pseudodoms denken, dass sie mit Demütigungen und Befehlen bei mir punkten könnten. „Du blondes Bückstück kommst mich jetzt gleich besuchen, kniest vor mir und bläst mir einen!“, solch ein Mist wird mir geschickt. Mal ganz abgesehen davon, dass manche Mail schon den Tatbestand der Nötigung erfüllt, so nervt es einfach nur unglaublich.

Mir ist schon bewusst, dass auf einer frivolen Kennenlernseite der Ton schon mal etwas rauer und schlüpfriger werden kann. Aber alles hat seine Grenzen. Außerdem kann ich mir schwerlich vorstellen, dass es hier wirklich weibliche User gibt, die auf solche Sexanfragen wirklich abfahren.
Also wer mit mir intim werden will darf gerne mal den Gentleman raushängen lassen, denn darauf fahre ich wirklich ab. Ich erwarte sicherlich nicht, dass du mir meine Getränke beim neutralen Kennenlerndate zahlst, aber Höflichkeit, Respekt und eventuell ein ehrliches Kompliment erfreut mein Herz, macht dich ungemein sympathisch und erhöht auch ungemein die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich im Anschluss von dir flachlegen lasse.

Ich kann schon was ab und habe auch echte Sexlust, sonst wäre ich ja nicht hier registriert, aber ein gewisses Mindestniveau ist für mich erforderlich. Bin nicht eingebildet, aber ich bin schon eine hübsche Blondine mit schönen Brüsten und schlanken Beinen, da lasse ich mich nicht von dummen Typen wie ein billiges Bückstück behandeln. Auch wenn ich mich manchmal beim Bumsen gerne so fühle – aber das ist eine andere Geschichte. Beim Sex darf es schon mal gerne etwas demütigend und versaut zugehen. Aber nur beim Sex und nicht von Anfang an. Und auch nach einer orgiastischen Nacht erwarte ich wieder Respekt von dir, unabhängig davon was du davor mit mir perverses angestellt hast. Aber scheinbar können viele Kerle das nicht voneinander trennen.

Vielleicht bist du ja die berühmte Ausnahme dann solltest du mir umgehend schreiben.

This entry was posted in PLZ-5 and tagged .